BPOLI-KN: 1.200 Euro Strafe - Angehörige helfen aus | Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Konstanz 
News aus Friedrichshafen und Umgebung

BPOLI-KN: 1.200 Euro Strafe - Angehörige helfen aus | Pressemitteilung Bundespolizeiinspektion Konstanz


News FriedrichshafenFriedrichshafen (ots) - Am gestrigen Tag (04.10.) nahm die Reise eines 49-jährigen Mannes am Flughafen Friedrichshafen ein teures Ende. Der Deutsche kam nach einem Flug aus Antalya gegen 13:30 Uhr zur Einreisekontrolle. Dabei stellten Beamte des Hauptzollamts Ulm und der Bundespolizeiinspektion Konstanz fest, dass der Mann mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Demnach wurde er im Februar dieses Jahres durch das Amtsgericht Überlingen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu einer Geldstrafe von 1.200 Euro verurteilt. Da der Mann das Geld selber nicht aufbringen konnte, halfen ihm Angehörige aus. Sie zahlten das Geld auf einer anderen Polizeidienststelle ein und ersparten dem Mann somit eine 30-tägige Ersatzfreiheitsstrafe. Gegen 17:00 Uhr konnte er dann die Dienststelle verlassen.
Rückfragen bitte an:



Benjamin Fritsche

Bundespolizeiinspektion Konstanz

Pressesprecher

Emmishofer Straße 20

78462 Konstanz

Telefon: 07531 1288 - 103 (zentral: -0)

E-Mail: bpoli.konstanz.oea@polizei.bund.de

E-Mail: bpoli.konstanz@polizei.bund.de



Internet: www.bundespolizei.de

Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de

Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere

Twitter: bpol_bw
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116092.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Friedrichshafen

Bundesland:
Baden-Württemberg

Regierungsbezirk:
Tübingen

Landkreis:
Bodenseekreis

Höhe:
400 m ü. NN

Fläche:
69,91 km²

Einwohner:
58.726

Autokennzeichen:
FN

Vorwahl:
07541, 07544

Gemeinde-
schlüssel:

08 4 35 016



Firmenverzeichnis für Friedrichshafen im Stadtportal für Friedrichshafen